Traceparts

Die B2B-Plattformen Conrad und TraceParts nutzen Synergien

Einfacher entwickeln, planen und konstruieren: Conrad Produktkatalog jetzt auf TraceParts gelistet – CAD-Daten-Download und Produktbeschaffung auf einen Klick 

  • Kooperation mit CAD-Content-Plattform unterstreicht klare Ausrichtung auf B2B
  • 3D-Modelle und 2D-Zeichnungen von Produkten namhafter Hersteller verfügbar
  • Alternativer Zugang zum Conrad Sortiment über traceparts.com
Auf der CAD-Content-Plattform TraceParts sind jetzt auch konstruktionsrelevante Daten von Produkten aus dem Conrad Sortiment verfügbar. Das gewünschte Produkt kann dort direkt über ein Angebot angefordert werden. 
©Gorondenkoff – stock.adobe.com

Profis im Ingenieurwesen und im Maschinenbau, die auf der Suche nach CAD-Daten sind, kennen diesen Namen: TraceParts, eine der weltweit führenden CAD-Content-Plattformen. Über fünf Millionen registrierte Mitglieder aus 1,3 Millionen Unternehmen erhalten über TraceParts kostenfreien Zugriff auf Milliarden von 2D-Zeichnungen, 3D-CAD-Modellen und Produktdatenblättern für nahezu alle Industriebranchen. Seit kurzem werden dort nun auch konstruktionsrelevante Daten von Produkten aus dem Conrad Sortiment bereitgestellt und gleichzeitig der Kauf der gewünschten Produkte ermöglicht.  

Synergien nutzen – gerade im Servicebereich

 „Als Lösungsanbieter ist es wichtig, seinen Kunden zuzuhören, ihre Bedarfe zu erkennen und danach zu handeln. Gerade in einer Zeit, in der Agilität und Effizienz wichtiger ist denn je, ist es für den Erfolg eines Unternehmens unerlässlich, über den Tellerrand zu schauen und sich auf die Suche nach Synergien und Partnern zu machen, statt alles im eigenen Haus entwickeln zu wollen. Deshalb haben wir uns entschieden, das Know-how von TraceParts zu nutzen, um unseren Kunden aus Entwicklung, Planung und Konstruktion dort genau die Daten zur Verfügung zu stellen, die sie für ihre Projekte benötigen“,

erläutert Ralf Bühler, CEO von Conrad Electronic.

Dynamische Listung des Conrad Sortiments

Mit diesem neuen Service unterstreicht Conrad seine klare Ausrichtung auf B2B: Geschäftskunden, die bei TraceParts registriert sind, können dort ab sofort auf den umfassenden Produktkatalog von Conrad zugreifen, der dynamisch erweitert wird. Stand Anfang Mai sind bereits über 110.000 Produkte gelistet, täglich kommen neue hinzu. Unter anderem stehen folgende Produktkategorien zur Auswahl: Elektromechanische Bauelemente, Passive Bauelemente, Aktive Bauelemente, Automation, Gebäudetechnik und Stromversorgungen. Darunter auch die CAD-Daten und andere technische Informationen zu Produkten namhafter Hersteller wie Siemens, Phoenix Contact, Molex oder TE Connectivity.

Conrad

Bestellung über TraceParts möglich

Doch der Zugriff auf die für Konstruktion und Entwicklung benötigten Modelle, Zeichnungen und Daten für MCAD, ECAD, PCB, CAE und BIM ist nicht der einzige Vorteil:

„Wir haben bei der Kooperation mit TraceParts natürlich auch die Vereinfachung der Beschaffung im Fokus. Registrierte Unternehmen können sich auf traceparts.com deshalb nicht nur kostenlos Daten und Dateien herunterladen. Es besteht zudem die Möglichkeit, direkt ein individuelles Angebot bei Conrad anzufordern. Geliefert wird es dann in gewohnter Conrad Schnelligkeit und Qualität“,

erklärt Ralf Bühler.

Komplexe Beschaffungsprozesse vereinfachen und effizienter machen und Kunden dadurch helfen, Zeit und Kosten zu sparen – diesem Anspruch kommt Conrad also nicht nur mit Blick auf das eigene Plattformangebot nach, sondern ermöglicht künftig auch den Nutzern von TraceParts einfachen und schnellen Zugriff aufs Sortiment. Ein weiterer Schritt hin zum großen Ziel: Europas führende Beschaffungsplattform für technischen Bedarf zu werden. 

Hier geht’s zum Conrad Katalog auf TraceParts.

CONRAD | PORTRAIT

Conrad Electronic steht als zuverlässiger Partner seit 1923 für Technik und Elektronik und bietet heute als Sourcing Platform alle Teile für die erfolgreiche Beschaffung von technischem Bedarf. Geschäftskunden bekommen bei Conrad genau das, was ihre Projekte oder ihr Business zum Erfolg führt: Ein breites und tiefes Sortiment mit zehn Millionen Produktangeboten, kundenzentrierte Lösungen und Services sowie fachkompetente Betreuung von Mensch zu Mensch. Mithilfe von maßgeschneiderten E-Procurement-Lösungen vereinfacht Conrad komplexe Beschaffungsprozesse und hilft Unternehmen aller Branchen und Größen, Zeit und Kosten zu sparen. Hersteller und Distributoren erreichen als Seller auf dem Conrad Marketplace schnell und unkompliziert neue Zielgruppen und Märkte. Auch Privatkund*innen profitieren von professionellen Produktangeboten und Services. Das Familienunternehmen hat seinen Hauptsitz im oberpfälzischen Hirschau (Ostbayern) und ist in 17 Ländern Europas am Markt vertreten.

Über den Autor

Stefan Kolb
Stefan Kolb

Online Marketing Manager, TraceParts

Andere ähnliche Beiträge