Traceparts

Wie Sie Ihre Produktdaten für die Kataloggestaltung optimieren

Die Qualität Ihrer Produktdaten ist entscheidend!

TraceParts verfügt über einzigartige Fachkenntnisse und hilft Ihnen, den effektivsten Produktkatalog mit umfangreichen Metadaten und sehr präzisen CAD-Modellen zu erstellen.


Produktdaten, die zur Erstellung von 3D-Modellen für Ihren Katalog benötigt werden

Ich verfüge über keine 3D-Modelle für meine Produkte, deswegen brauche ich die Hilfe von TraceParts, um sie zu erstellen.

  • Erforderliche Informationen zur Erstellung von 3D-Modellen:


    Eine Liste Ihrer Werkstück-Nummern, einschließlich Informationen über Ihre Produkte in einer Tabelle (Excel):
    – Eine Tabelle mit den Abmessungen für jedes Produkt
    – Alle Spezifikationen, die es den Endnutzern ermöglichen, die Werkstücknummer des Produkts auszuwählen, die ihren Anforderungen entspricht.
     


     
     
    Maßzeichnungen oder Links zu Datenblättern mit Maßzeichnungen, um die für die Erstellung des 3D-Modells erforderlichen Maße und geometrischen Daten zu erhalten.
     
     

    Bei Produkten, die konfiguriert werden müssen, müssen die Konfigurationsregeln für die Eingabe durch den Anwender zusammen mit den Mindest- und Höchstwerten bereitgestellt werden. Die Regel für die Berechnung der eindeutigen Werkstücknummer, die auf der Konfiguration basiert, muss ebenfalls bereitgestellt werden.
     

  • Empfohlene Informationen für die Erstellung von 3D-Modellen:


    Die Klassifizierung für Ihre Produkte: Diese entspricht dem Inhalt Ihres Katalogs. Sie besteht in der Regel aus einem Verzeichnis mit einer oder mehreren Ebenen, die in einer Excel-Datei dargestellt werden können, z.B. mit einer Registerkarte für jede Sprache, in der Sie Ihren Katalog veröffentlichen möchten.
     
     



    Wenn 2D-Pläne im DXF- oder DWG-Format zur Verfügung stehen, ist die Erstellung von 3D-Modellen einfacher. Zum einen helfen sie bei der Messung von tatsächlichen Abmessungen, die auf den Maßzeichnungen nicht angezeigt werden, und zum anderen wird die Modellierungsgeschwindigkeit durch die Wiederverwendung der 2D-Konturlinien erhöht.


Erforderliche Informationen zur Erstellung und Veröffentlichung Ihres Katalogs

Ich verfüge bereits über die 3D-Modelle für meine Produkte und möchte diese mit TraceParts veröffentlichen:

  • Erforderliche Informationen zur Veröffentlichung Ihres Katalogs:


    Ihre 3D-Dateien (idealerweise im STEP-Format) für jedes Werkstück, das veröffentlicht werden soll.
    Ihre Metadaten: eine XLS-Datei mit Informationen über Ihre Produkte:
    – Name der Produktfamilie
    – Werkstücknummer des Produkts
    – Beschreibung der Werkstücknummer des Produkts
    – Abmessungen und Spezifikationen, die es dem Anwender ermöglichen, die gewünschte Werkstücknummer auszuwählen
    – Name der STEP-Datei, die jeweils der Werkstücknummer eines Produkts entspricht (dieselbe STEP-Datei kann für die Werkstücknummern mehrerer Produkte verwendet werden, wenn sie die gleiche Geometrie haben)
      



     
    Das Logo Ihres Unternehmens – auf weißem Hintergrund mit einer Mindestgröße von 40 Pixeln

  • Empfohlene Informationen zur Veröffentlichung Ihres Katalogs:


    – Falls verfügbar, die Produktinformationen (Metadaten), übersetzt in jede Sprache, in der Sie Ihren Katalog erstellen möchten.
    Bilder Ihrer Produktreihen/Klassifizierung. Unterstützte Formate: png, jpeg, bmp, gif, tif.
    – Die Bilder, die den einzelnen Werkstücknummern und Produktfamilien sowie den verschiedenen Klassifizierungskategorien entsprechen. Unterstützte Formate: png, jpeg, bmp, gif, tif. Wenn Sie keine Bilder für Ihre Produkte haben, wird automatisch ein Bild aus dem 3D-Modell der ersten Werkstücknummer der Produktreihe generiert.
    Beschreibung Ihres Geschäftszweigs – in jeder Sprache, in der Sie Ihren Katalog veröffentlichen möchten.
    – Die geografischen Adressen Ihres Unternehmens
    Die URL-Adresse Ihrer Website (oder mehrere Adressen, wenn Ihr Unternehmen eine lokalisierte URL für jedes geografische Gebiet hat)
    Eine E-Mail-Adresse (oder Eine für jedes geografische Gebiet)
    Die Klassifizierung für Ihre Produkte: Diese entspricht dem Inhalt Ihres Katalogs. Sie besteht in der Regel aus einem Verzeichnis mit einer oder mehreren Ebenen, die in einer Excel-Datei dargestellt werden können, z.B. mit einer Registerkarte für jede Sprache, in der Sie Ihren Katalog veröffentlichen möchten.
    – Jeder Link zu einem PDF-Datenblatt, einer Produktwebseite oder der Schaltfläche „Jetzt kaufen“.


Beispiele für Produktdaten, die auf www.traceparts.com veröffentlicht wurden

1. Klassifizierung

Eine Klassifizierung für Ihren Produktkatalog kann so erstellt werden, dass sie die Struktur Ihres eigenen Katalogs genau widerspiegelt.

Das TraceParts-Team kann Ihnen bei der Erstellung Ihrer Klassifizierung helfen.

Die Klassifizierung kann auch anhand von Fotos erfolgen, die die verschiedenen Produktkategorien veranschaulichen.

2. Produktfamilien

Jede Produktfamilie muss mit einem Titel versehen und in allen Sprachen angegeben werden, in denen Sie Ihren Katalog veröffentlichen möchten.

TraceParts muss die Klassifizierungskategorie kennen, in der jedes Produkt aufgeführt werden muss.

Für jede Produktfamilie muss ein Foto oder eine Abbildung bereitgestellt werden.

Andernfalls wird automatisch ein Foto aus dem 3D-Modell des ersten Werkstücks der Produktfamilie generiert.

3. 3D-Modelle

Für jede Werkstücknummer muss ein 3D-Modell geliefert werden (vorzugsweise im STEP-Format).

Wenn mehrere Werkstücke die gleiche Geometrie haben, kann für alle kompatiblen Werkstücke das gleiche 3D-Modell (idealerweise im STEP-Format) geliefert werden.

3D-Modelle müssen kleiner als 10 MB sein und dürfen keine Oberflächenelemente enthalten.

4. Maßtabelle

Für jede Produktfamilie muss eine Maßtabelle geliefert werden, die alle Attribute (Merkmale) für jede Werkstücknummer sowie den Namen des der Werkstücknummer entsprechenden 3D-Modells enthält.

Die „Text“-Attribute (sprachabhängig) müssen in allen Sprachen angegeben werden, in denen Sie Ihren Katalog erstellen möchten.

5. Maßzeichnungen

Es können ein oder mehrere Bilder für Maßzeichnungen bereitgestellt werden (um die Auswahl zu erleichtern), die die in der Auswahltabelle angezeigten Maßattribute zeigen.

6. Beschreibung

  • Die Kurzbeschreibung erscheint auf der Suchseite und auf der Produktseite. Dieser Text wird verwendet, um die Titel und die Kurzbeschreibung der Produkte zu vervollständigen. Dieser Text kann von der TraceParts.com Suchmaschine indiziert werden. 
  • Die ausführliche Beschreibung erscheint nur auf der Produktseite, unterhalb der Auswahltabelle oder des Konfigurators. Dieser Text wird verwendet, um eine vollständige Beschreibung eines Produkts zu erhalten. Die ausführliche Beschreibung kann von Google indiziert werden, nicht aber von der TraceParts.com Suchmaschine.

7. Kontaktinformationen

  • Eine Beschreibung Ihres Unternehmens und Ihrer Niederlassungen
  • Ihre Website-URL und E-Mail-Adresse(n)
  • Technische Links

Sie können auch einen Link zu einem PDF-Datenblatt, einer Produkt-Webseite, einer „Jetzt kaufen“-Schaltfläche, einem Video, der Verfügbarkeit von Lagerbeständen usw. angeben.