„Stratasys arbeitet mit TraceParts, um seine 3D-Drucker bekannt zu machen”

Die e-Marketing-Kampagnen von TraceParts sprechen Ingenieure auf der ganzen Welt an

Stratasys logo

Mit mehreren Tausend aufgebauten Geräten zählt Stratasys zu den international wichtigsten Anbietern im Bereich des 3D-Drucks. Diese Technik wird immer mehr für die Herstellung von Prototypen durch generative Fertigungsverfahren eingesetzt.

Der Hauptsitz des Unternehmens Stratasys befindet sich in Israel und es verfügt über mehrere Filialen in den USA, Europa, Asien, Australien, Japan und Mexiko. Es stützt sich außerdem auf ein weltweites Netz an Vertriebspartnern.

Das Angebot an 3D-Druckern von Stratasys (Eden, Connex und die Bürodrucker Objet24 und Objet30 Pro) decken umfangreiche Ansprüche im Hinblick auf Präzision, Volumen und Materialbereich (107 mögliche Kombinationen) ab. Sie ermöglichen die Konzeption präziser, detaillierter und genauer Bauteile. Aus diesem Grund sind die Drucker von Stratasys sowohl für die Modellvalidierung als auch für Funktionstests und Einzelfertigung oder die Fertigung kleiner Serien gefragt. Sie werden in unterschiedlichsten Branchen eingesetzt: von der verarbeitenden Industrie, dem medizinischen Sektor, der Modewelt, Architektur, Archäologie und dem Erziehungswesen.

Stratasys used email campaign to generate high qualified leads with TraceParts

Das Interesse von Ingenieuren wecken

Seit 2010 nutzt Stratasys die e-Marketing-Services von TraceParts, das eine 3D-Bauteilbibliothek anbietet (TraceParts), die von technischen Zeichnern und Ingenieuren auf der ganzen Welt genutzt wird.

Eric Bredin, Vizepräsident für Marketing EMEA, der in der deutschen Filiale Stratasys GmbH tätig ist: „In der verarbeitenden Industrie gibt es viele potenzielle Käufer von 3D-Druckern, wenn die Modellvalidierung eines Prototyps notwendig ist. Wir müssen also diese Ingenieure und ihre Abteilungen ausfindig machen, informieren und überzeugen. Die CAD-Technologie ist im Übrigen die Grundlage für das Rapid-Prototyping, da der 3D-Druck ein virtuelles Modell erfordert. Die Kommunikation mit den Nutzern von TraceParts schien uns in diesem Zusammenhang sinnvoll und die Erfahrung gab uns recht.“

Ein „äußerst effizientes“ Marketingtool

Stratasys hat unterschiedliche Erwartungen: Es möchte seine Produktserie ebenso bekannt machen wie sein Unternehmen und das Vertriebsnetz und gleichzeitig über neue Materialien informieren. Das Unternehmen versucht, neue Kunden zu gewinnen, seinen Bekanntheitsgrad verbessern sowie die Besucherzahlen seiner Websites zu erhöhen.
Stratasys bedient sich regelmäßig der E-Mail-Kampagnen auf Grundlage der Benutzerdatenbank von TraceParts in Frankreich, Deutschland, England, Spanien und den USA.

Die Rückmeldungen, die wie erhalten, stimmen uns äußerst zufrieden, so Eric Bredin. Unsere Kampagnen erfüllen ihren Informations- und Werbezweck, wobei unser Zielpublikum schnell und direkt angesprochen wird. Außerdem bietet diese Kommunikationsform die Möglichkeit, die Ergebnisse quasi unmittelbar zu analysieren. Neben der effektiven Kommunikation mit dem Zielpublikum haben wir festgestellt, dass die Informationen, die eine Filterung der Sendungen ermöglichen, ständig aktualisiert werden. Es wäre wesentlich schwieriger und kostenintensiver, die unterschiedlichen Branchen mittels vertikaler Werbekampagnen zu kontaktieren.

Ebenso wie Stratasys vertrauen viele Anbieter aus der mechanischen Industrie und der CAD-Branche TraceParts, um ihr Angebot mithilfe von E-Mail-Kampagnen und Werbebannern bekannt zu machen.

Eric Bredin - Stratasys

Eric Bredin

VP Marketing EMEA, Stratasys

Stratasys Customer Case

Kontaktieren Sie uns!

Zapfen Sie das Fachwissen unserer Experten an.

Mediadaten

B2B-Leadgenerierung für die Industrie

Andere Erfahrungsberichte

2goLive

„TraceParts gehörte zu den drei leistungsstärksten Anbietern in einer Gruppe bestehend aus 10 verschiedenen Akteuren“

Sandro Santi, Go-to-Market strategist 2goLIVE Srl
Essentra Components

„Die Zusammenarbeit mit TraceParts hat zu großartigen Ergebnissen geführt. Wir sind in der Lage, das Publikum in fokussierte Gruppen zu segmentieren und relevante Inhalte und Informationen schnell und einfach auszutauschen.”

Justin Batzel, Marketing Operations Manager Essentra Components AMERS
GAMM

„Angesichts der bisher erzielten Ergebnisse sind wir äußerst zufrieden, da sie die anfänglichen Erwartungen erfüllen.”

Giorgio Agosti, Export Sales & Marketing Manager GAMM