PINET: „TraceParts ist heute grundlegender Bestandteil unserer Kommunikation“

Der Erfolg von TraceParts sichert den Industriescharnieren zusätzliche Sichtbarkeit.

Pinet logo

Die seit sechs Generationen als Familienbetrieb geführte Firma PINET ist Fachentwickler und Hersteller von Scharnieren für industrielle Lösungen.

Die Firma begann ihre Tätigkeit im Jahr 1840 mit der Fabrikation von Metallzungen für Orgeln und Harmonien, 1923 erfolgte dann eine Umorientierung auf Gelenkteile, insbesondere Klavierscharniere.

Inzwischen hat die Firma ihre Produktpalette grundlegend erweitert – von Sperrgelenken (Schlösser, Spannverschlüsse) bis hin zu Bauteilen für Greif- oder Bewegungsvorgänge (Handgriffe, Schienen usw.) – und durch die Bereitstellung von Standard- und Spezialkomponenten in Klein- und Mittelserien erfolgreich seine Neuausrichtung auf dem Industriemarkt vollzogen.

Inzwischen trifft man auf PINET-Bauteile in Hoch- und Tiefbaumaschinen, landwirtschaftlichen Geräten, im Schwerverkehr, in Industriefahrzeugen, im Schienentransport usw.

Die Logistikplattform der Firma und ihr Fertigungswerk befinden sich in Chaulnes in der Picardie (Nordfrankreich). Hauptsitz, Vertrieb und Planung sind in Paris Nord (Roissy) angesiedelt.

PINET vertreibt ebenfalls Scharniere der deutschen Marke DIRAK, die vorrangig bei den Türen von Sicherungsschalttafeln und Elektrogeräteschränken Verwendung finden.

Der Export macht ein Drittel des Firmenumsatzes aus. Dabei kann die Firma auf zwei Tochtergesellschaften in Großbritannien und Deutschland sowie auf ein umfassendes Netzwerk von Alleinvertretern und Vertriebsstellen zurückgreifen.

Im Mittelpunkt: Die Dienstleistung für den Kunden

Anfang des Jahres 2000 beauftragte PINET den Dienstleister web2cad – eine von TraceParts 2004 übernommene deutsche Firma – mit der Erstellung von 3D-Bibliotheken mit den Bauteilen seines Katalogs. Der Katalog umfasst über 2.000 Artikel.

Pierre Emmanuel Bernard, Leiter der Marketingabteilung der Firma PINET:

Anfangs war für uns vor allem der zusätzliche Service ausschlaggebend, den wir unseren Kunden durch die Bereitstellung dieser Modelle bieten konnten, denn die Kunden verwenden zunehmend CAD-Software und müssen regelmäßig unsere Teile in ihre Baugruppen integrieren.

Von A bis WWW

Budget latches PINET

TraceParts hat demzufolge den gesamten Katalog von PINET neu gestaltet und modelliert und ihn in sein Download-Portal www.TraceParts.com aufgenommen.

« Die Mitarbeiterteams von TraceParts erfreuen durch ihre Reaktionsschnelligkeit und eine qualitativ erstklassige Arbeit und Supportleistung », betont Pierre Emmanuel BERNARD.

Dadurch ist eine solide Vertrauensbasis entstanden, sodass wird TraceParts darüber hinaus mit der Einrichtung unserer eigenen Website () mit Integration unserer Produktkataloge beauftragt haben.

Ein Plus auch für zukünftige Kunden

Über 60% der Downloads von PINET-Modellen werden über das Portal von TraceParts realisiert. freut sich Pierre Emmanuel BERNARD

Auf der Website von PINET wird die Online-Veröffentlichung demnächst weiter ausgebaut und um einen E-Katalog und die Möglichkeit zum direkten Kauf per Internet erweitert.

Weiterführende Informationen:
Pinet : www.pinetgmbh.de
Die Pinet CAD-Daten auf TraceParts.com: www.TraceParts.com
Sie haben Fragen? Dann treten Sie mit uns in Kontakt info@traceparts.de

Andere Erfahrungsberichte

Mithilfe von TraceParts erweitert L’ETOILE seine Marktpräsenz

90% der ca. 10.000 jährlich heruntergeladenen 3D-Modelle werden von Unternehmen verwendet, die direkt über die Seite von TraceParts darauf zugreifen oder sie dank der hervorragenden Suchmaschinenpositionierung schnell finden. 

Philippe Drumel, Vertriebsleiter bei L´Etoile
Dank TraceParts bleibt LEMO mit Ingenieurbüros auf der ganzen Welt in Verbindung

Wir profitieren nun von einer verbesserten Marktpräsenz weltweit und unsere Produkte stehen bereits in der Entwicklungsphase von Anlagen zur Verfügung. Von zehn Modell-Downloads werden sechs von unserer Website heruntergeladen und vier von dem Portal TraceParts oder vonseiten seiner Partner.

Serge Buechli, Produktmanager bei Lemo
Chambrelan und TraceParts: Fachleute unter sich…

Wir haben uns für TraceParts entschieden, denn der Ruf dieses Unternehmens spricht für sich. TraceParts setzt den Schwerpunkt auf Qualität, ebenso wie die Industriebetriebe, die aus Qualitätsgründen unsere Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Frédéric Couppey, Generaldirektor von Chambrelan